Frühstück

 

Frühstück

Das Frühstüch - die erste Mahlzeit am Tag. Wie unsere Nachbarn den Tag beginnen.

Frühstück
Frühstück - So essen unsere Nachbarn
 

Deutschland

Deutsche essen morgens gerne frische Brötchen mit Marmelade, Wurst oder Käse. Mögen gerne ein gekochtes Ei oder Rührei. Manchmal gibt es dazu noch ein bisschen Obst mit Joghurt. An Getränken gibt es: Kaffee, Tee oder heissen Kakao und Fruchtsäfte.

 
 

England

In Grossbritanien frühstückt man gerne herzhaft: Würstchen, Bohnen, gebratener Speck, Ei, gebackene Tomaten und gerne auch Blutwurst. Dazu gibt es Marmeladentoast. Bei vielen Inselbewohnern kommt auch Porridge auf den Frühstückstisch, das ist gekochter Milch-Haferbrei. Der Engländer geniesst am Morgenam liebsten eine feine Tasse Tee.

 
 

Frankreich

Die Franzosen lieben ihre köstlichen Buttercroissants. Die gibt es auch zum Frühstück. Andere nehmen ein Stück Baguette mit einem Milchkaffee zum Hineinstippen.

 
 

Amerika

US-Amerikaner schwören auf Frühstücksflocken jeglicher Art mit Milch. Ausserdem essen sie gerne Pancakes (Pfannkuchen), die sie dick mit Ahornsirup nehmen. Auch Toast und Eierspeisen sind beliebt. An Getränken gibt es morgens Orangensaft und Kaffee.

 
 

Japan

Der traditionelle Japaner nimmt sich morgens das Nationalgericht, die Misosuppe. Sie besteht aus Sojabohnenpaste in Fischsud. Darin schwimmen Sojastückchen, ein paar Algen und Frühlingszwiebeln. Dazu gibt es Reis, gebratenen Fisch und oftmals die Reste vom Abendessen des Vortages. Bevorzugtes Getränk ist ein Japanischer grüner Tee.

 
 

Afrika

Afrikaner beginnen den Tag mit einem Getreidebrei. Dazu gibt es Fladenbrot. In einigen Gegenden trinkt man saure Milch, aber auch Tee ist üblich. 

 
 

China

Die Chinesen essen zum Frühstück eine Suppe mit Reis oder Nudeln. Dazu gibt es Fladenbrot, Teigstangen und gesalzenes Gemüse. Die Chinesen trinken gerne Sojamilch und chinesischen grünen Tee.

 
 

Russland

Das russische Nationalgericht zum Frühstück ist Kasha. Das ist ein deftiger Getreidebrei mit Milch, Butter und Zucker. Dazu gibt es ein gekochtes Ei oder Spiegelei. Ausserdem: Toast mit Käse, Butter oder Marmelade. Als Getränke gibt es Kaffee, Tee und Kakao.

 
 

Schweden

Morgens gibt es bei den Schweden Knäckebrot mit Fisch. Ebenfalls beliebt: Haferbrei oder eine spezielle skandinavische Dickmilch (Filmjölk), und Käsebrot. Getrunken wird Tee, Kaffee und Saft.

 
 

Türkei

Auf dem türkischen Frühstückstisch steht Weissbrot, oft Simit, das sind mit Sesam bestreute Brotkringel, salziger Schafskäse, Tomaten, Oliven, Paprika und türkischer Joghurt mit Trockenfrüchten. Dazu gibt es starken schwarzen Tee. 

 
 

Schweiz

Butterbrot mit Konfitüre oder Honig, dazu Käse in Streifen. Brot mit Charcuterie (Wurst) und Käse, Weggli und Mützli (besondere Brötchen), Spiegeleier mit Speck oder weiche Eier. Am Sonntag Zopf, auch Türggeribel (geröstetes Maismehl) mit Milchkaffee oder Birchermüesli. Dazu gibt es Kaffee, Milchkaffee („Schale Gold“), Milch, Ovomaltine, Schwarztee, Kakao und Orangensaft. Es bestehen starke regionale Unterschiede, auch wird Birchermüesli sehr oft am Abend gegessen.
 
 

Italien

In Italein ist das Frühstück sehr sparsam. Zwieback, Butter, Marmelade, Croissant (Cornetto) mit und ohne Pudding-, Marmeladen-, oder Schokoladenfüllung. Dazu Caffè Latte, Cappuccino oder Espresso. Oft jedoch gibt es noch Kuchen, Obst, Käse und Wurst.

 
 

Spanien

Spanien isst sehr sparsam. Croissants, Churros bzw. Chocolate con Churros oder andere feine Backwaren, dazu Kaffee. 

 
Frühstück

 

Impressum  Kontakt  Sitemap  Empfehlung  Seiteninfo

 

Copyright©2009 bis 2023 by H.Watermann • Alle Rechte vorbehalten